Wann missbrauche ich Gottes Namen? | unendlichgeliebt
Read More

Gott entdecken

Wie kann ich Gott finden? wo man ihn nicht entdecken kann. Im Gegenteil: Er will sich finden lassen. In der Bergpredigt drückt Jesus das folgendermaßen aus: „Bittet Gott, und er wird euch geben! Sucht, und ihr werdet finden! Klopft an, und euch wird die Tür geöffnet!“ Matthäusevangelium 7,7). Diese Erfahrung haben schon viele Menschen gemacht. Irgendwann haben sie angefangen, nach. aber versuchen will ich ihn. Ich kreise um Gott, um den uralten Turm, und ich kreise jahrtausendelang; und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang. (Das Buch vom mönchischen Leben) Ich liebe dich, du sanftestes Gesetz, an dem wir reiften, da wir mit ihm rangen; du großes Heimweh, das wir nicht bezwangen, du Wald, aus dem wir nie hinausgegangen, du Lied, das. Ich denke, daß ich Gottes Namen missbrauche, wenn ich die Dinge, die Gott uns gegeben hat, unachtsam benutze, und dann noch anfange zu beten und dann den gleic hen Fehler wieder und wieder tuhe. Wenn ich auf Dingen rumtrampeln tuhe, die ich doch achtungsvoll behandeln sollte und dann noch fluche, daß etwas schief gegangen ist. Es ist so oft so, daß die Menschen soetwas tuhen. Aber wenn .

Read More

Ist Gott zu finden?

Ich denke, daß ich Gottes Namen missbrauche, wenn ich die Dinge, die Gott uns gegeben hat, unachtsam benutze, und dann noch anfange zu beten und dann den gleic hen Fehler wieder und wieder tuhe. Wenn ich auf Dingen rumtrampeln tuhe, die ich doch achtungsvoll behandeln sollte und dann noch fluche, daß etwas schief gegangen ist. Es ist so oft so, daß die Menschen soetwas tuhen. Aber wenn . aber versuchen will ich ihn. Ich kreise um Gott, um den uralten Turm, und ich kreise jahrtausendelang; und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang. (Das Buch vom mönchischen Leben) Ich liebe dich, du sanftestes Gesetz, an dem wir reiften, da wir mit ihm rangen; du großes Heimweh, das wir nicht bezwangen, du Wald, aus dem wir nie hinausgegangen, du Lied, das. Sollte ich es vielleicht lieber lassen? Sie schrieb ihm, es sei doch ganz einfach, notfalls auch in den Spiegel hinein. Es kam anderthalb Stunden nichts von ihm und dann nur ein einzelnes Selfie, das komplett von unten geknipst war, sozusagen das Kinn in Großaufnahme, das Gesicht war nicht gut zu erkennen. M seufzte vor sich hin: Hm, was soll das denn? und erwiderte: „Gibt´s noch mehr.

Read More

Beitrags-Navigation

Ich selbst war 16 Jahre alt, als ich das erste Mal so etwas wie eine Begegnung mit Gott hatte. Es gab keine übernatürliche Lichterscheinung, aber mit einem Male wusste ich, dass Gott da ist – und vor allem, dass er mich liebt. Freudestrahlend habe ich meinen Eltern damals erzählt: „Mein Leben ist völlig anders geworden “ Den abschätzigen Blick – „Irgendwie siehst du aber aus. Das sollten Sie aber unbedingt tun. Lassen Sie sich nicht in die passive Rolle drängen, sondern bringen Sie zum Ausdruck, dass auch Sie sich die Möglichkeit offen halten, sich beim anderen zu. Sollte ich es vielleicht lieber lassen? Sie schrieb ihm, es sei doch ganz einfach, notfalls auch in den Spiegel hinein. Es kam anderthalb Stunden nichts von ihm und dann nur ein einzelnes Selfie, das komplett von unten geknipst war, sozusagen das Kinn in Großaufnahme, das Gesicht war nicht gut zu erkennen. M seufzte vor sich hin: Hm, was soll das denn? und erwiderte: „Gibt´s noch mehr.

Date: Was Abschiedssätze nach dem ersten Kennenlernen bedeuten
Read More

Begegnung verändert Menschen

Ich denke, daß ich Gottes Namen missbrauche, wenn ich die Dinge, die Gott uns gegeben hat, unachtsam benutze, und dann noch anfange zu beten und dann den gleic hen Fehler wieder und wieder tuhe. Wenn ich auf Dingen rumtrampeln tuhe, die ich doch achtungsvoll behandeln sollte und dann noch fluche, daß etwas schief gegangen ist. Es ist so oft so, daß die Menschen soetwas tuhen. Aber wenn . aber versuchen will ich ihn. Ich kreise um Gott, um den uralten Turm, und ich kreise jahrtausendelang; und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang. (Das Buch vom mönchischen Leben) Ich liebe dich, du sanftestes Gesetz, an dem wir reiften, da wir mit ihm rangen; du großes Heimweh, das wir nicht bezwangen, du Wald, aus dem wir nie hinausgegangen, du Lied, das. Ich selbst war 16 Jahre alt, als ich das erste Mal so etwas wie eine Begegnung mit Gott hatte. Es gab keine übernatürliche Lichterscheinung, aber mit einem Male wusste ich, dass Gott da ist – und vor allem, dass er mich liebt. Freudestrahlend habe ich meinen Eltern damals erzählt: „Mein Leben ist völlig anders geworden “ Den abschätzigen Blick – „Irgendwie siehst du aber aus.

Achtung! Gott verändert auch dein Leben. - blogger.com
Read More

Veränderung in der Bibel

Ich denke, daß ich Gottes Namen missbrauche, wenn ich die Dinge, die Gott uns gegeben hat, unachtsam benutze, und dann noch anfange zu beten und dann den gleic hen Fehler wieder und wieder tuhe. Wenn ich auf Dingen rumtrampeln tuhe, die ich doch achtungsvoll behandeln sollte und dann noch fluche, daß etwas schief gegangen ist. Es ist so oft so, daß die Menschen soetwas tuhen. Aber wenn . Das sollten Sie aber unbedingt tun. Lassen Sie sich nicht in die passive Rolle drängen, sondern bringen Sie zum Ausdruck, dass auch Sie sich die Möglichkeit offen halten, sich beim anderen zu. Ich selbst war 16 Jahre alt, als ich das erste Mal so etwas wie eine Begegnung mit Gott hatte. Es gab keine übernatürliche Lichterscheinung, aber mit einem Male wusste ich, dass Gott da ist – und vor allem, dass er mich liebt. Freudestrahlend habe ich meinen Eltern damals erzählt: „Mein Leben ist völlig anders geworden “ Den abschätzigen Blick – „Irgendwie siehst du aber aus.

Who are you guys?

  • Emily Anderson

    Hello, what are you doing? I’m a bit sad. Let’s talk!.

  • Olivia Doe

    Hi there! What’s up? I’m great. Just got out of the shower.

How about some links?